Ist das AltuDog Futter wirklich aus Wagyu-Rindlfeisch?

Eine der häufigsten Fragen, die wir von unseren Kunden bekommen, ist, ob wir unsere Produkte wirklich aus Wagyu-Rindfleisch herstellen. In diesem Beitrag möchten wir eure Zweifel klären und alles erzählen, was ihr über unsere Menüs wissen müsst.

Uns Hundebesitzern liegt es am Herzen, dass unser Hund stark, gesund, kurzum, der glücklichste Hund der Welt ist. Wenn wir uns in einem Supermarkt befinden und eine Nahrung mit gutem Ruf und den Vorteilen entdecken, wie dehydrierte Nahrung von AltuDog, möchten wir sie sofort ausprobieren!

Auf der anderen Seitee suchen wir aber nach der allerbesten Option für unser Haustier und möchten uns so gut wie möglich informieren und alle Unklarheiten aus dem Weg schaffen.

Wir bei AltuDog möchten, dass ihr uns voll und ganz vertraut und euch sicher sein könnt, dass unsere Produkte eure Haustiere begeistern werden und außerdem mit die besten Ernährungsvarianten darstellen.

In diesem Artikel erzählen wir, wie und wo AltuDog hergestellt wird, welche Teile der Wagyu-Rinder wir für die Herstellung verwenden und welche Vorteile es hat, unseren Hunden natürliches Futter zu geben.

Wie und wo wird AltuDog produziert?

Unser Unternehmen zeichnet sich durch eine klare und einfache Philosophie aus: Gib deinem Hund nichts, was du nicht für dich selbst wollen würdest.

Aus diesem Grund wird unser gesamtes Menüsortiment in einem Lebensmittelbetrieb der Finca Santa Rosalía unter Verwendung von Zutaten höchster Qualität hergestellt, die für den menschlichen Verzehr geeignet sind (wir verwenden niemals Nebenprodukte). Unser Gütesiegel des Gesundheitsamts bescheinigt die Qualität unserer Produkte.

Unser Hauptziel ist es, eine gesunde und ausgewogene Ernährung für alle Hunde unabhängig von ihrer Rasse anzubieten. Um dies zu erreichen, haben wir all unsere Kraft darauf verwendet, ein Produkt zu kreieren, das sich von allen anderen auf dem Markt unterscheidet.

Um die Qualität unserer Produkte zu garantieren, kontrollieren wir den Prozess von Anfang bis Ende: von der Wagyu-Rinderzucht in unserer eigenen Finca Santa Rosalía, bis deine Bestellung von dehydriertem AltuDog-Futter direkt an deine Haustür geliefert wird.

Wir stellen alle Menüs in unserem Betrieb her, ohne Dritte miteinzubeziehen. Wir züchten unsere Tiere selbst und garantieren, dass das Fleisch, das wir verwenden, ausschließlich von Wagyu-Rindern kommt.

Außerdem haben wir auch eine eigene Dehydrierungsanlage, in der das Fleisch hausgemacht bei niedriger Temperatur aufbereitet wird und so all seine Eigenschaften behält.

Du glaubst uns noch nicht? Du kannst uns in der Finca Santa Rosalía in Vizmalo (Burgos) besuchen und dich selbst im Restaurant der Finca von unserem Essen überzeugen.

Welche Teile von Wagyu-Rindern verwenden wir in AltuDog?

Das neueste Futter, das wir anbieten, ist ein einzigartiges Hundefutter auf dem Markt, bei dem du alle Zutaten mit bloßem Auge erkennen kannst. Wir mischen Wagyu-Rind mit Obst, Gemüse und Gemüse von bester Qualität.

Folgende Teile von Wagyu-Rindern verwenden wir:

? Wagyu-Fleisch: Es ist der Hauptbestandteil unserer Menüs (ca. 60%). Es ist eine der erlesensten Fleischsorten der Welt, die für den hohen Eiweißwert und die ungesättigten Fettsäuren geschätzt wird. Aufgrund seines hohen Vitamingehaltes eignet sich Wagyu-Fleisch ideal für Wachstum, Vitalität und Muskelaufbau. Logischerweise verwenden wir keine Lenden oder Sirloins, sondern Teile, die im Restaurant nicht bestellt werden, weil man sie nicht kennt – die aber für den menschlichen Verzehr geeignet sind. Das bedeutet konkret, dass wir keine Nebenprodukte oder Fleischabfälle verwenden.

? Wagyu-Leber: Sehr vollwertige Nahrung für unsere Hunde, reich an Zink, Eisen, Vitaminen der B-Gruppe und Vitamin K.

? Wagyu-Fett: Tierisches Fett können Hunde viel leichter verdauen als Pflanzenfett. Dieses ist reich an Ölsäure und Linolsäure.

? Wagyu-Sehnen: Ideal für eine Zahnreinigung und Zahnsteinentfernung, außerdem eine natürliche Quelle für Glucosamin und Chondroitin, die für den Erhalt starker Gelenke sorgen.

Vorteile des natürlichen Hundefutters

Wenn wir unsere Hunde mit natürlicher Nahrung füttern, bieten wir ihnen eine Ernährung frei von künstlichen Substanzen und Zusatzstoffen. Gleichzeitig versorgen wir sie mit allen gesunden Vitaminen, Mineralien, Ballaststoffen und Antioxidantien. Außerdem ist natürliches Futter für unsere Hunde viel besser als herkömmliches Futter. Unsere Haustiere werden gesünder und glücklicher sein – und außerdem schmeckt es ihnen!

Es gibt folgende natürliche Vorteile:

Es entsteht weniger Zahnstein

Die Annahme, dass sich Trockenfutter dafür eignet, Zahnstein- und Zahnfleischprobleme zu vermeiden, ist völlig falsch. Wenn dies zutreffen würde, würden wir angesichts der Tatsache, dass eine große Mehrheit der Hunde mit Trockenfutter gefüttert wird, keine Zahnfleisch-, Zahnstein- und Plaqueprobleme bei Hunden finden – all das sind aber Erkrankungen, die in Tierarztpraxen an der Tagesordnung sind.

Zahnstein ist das Ergebnis kohlenhydratreicher Ernährung, wie z.B. Ernährung mit Trockenfutter auf Getreidebasis (Getreide ist Standardbestandteil bei den meisten Trockenfutterarten). Zahnstein bildet sich durch Ansammlungen von Bakterien, die dank kohlenhydratreicher Lebensmittel (wie Trockenfutter) wachsen und gedeihen können. Das Zahnfleisch wird befallen und die Bakterienansammlungen wachsen weiter, was zu schlechtem Atem führt.

Eine natürliche Ernährung auf der Grundlage von Fleisch als Hauptbestandteil schafft ein saures Gleichgewicht in der Mundumgebung, was die beste Prävention für Zahnprobleme ist. Daher schafft AltuDog dank einer Formel mit einem hohen Fleischanteil eine Umgebung, die der Entwicklung von Zahnstein vorbeugt.

Die rohen Leckerli-Knochen, -Bänder, -Nerven, –Hirschgeweihe und-Sehnen sind natürliche Zahnbürsten, die für saubere Zähne und gesundes Zahnfleisch ohne Zahnsteinbildung sorgen. Andererseits sind sie eine wichtige Quelle für natürliches Kalzium, Vitamine, Glucosamin und Chondroitin und sorgen für den Erhalt gesunder Gelenke.

Beachte aber, dass die Knochen roh sein müssen, nicht gekocht!

Der Verdauungstrakt verbessert sich

Der Hundeorganismus wird die Nährstoffe besser verwerten. Außerdem haben die Hunde durch natürliche Nahrung weniger Blähungen und weniger intensiven Körpergeruch.

Das Fell sieht glänzender aus, das Immunsystem wird stärker

Die natürliche Nahrung hat ernährungsphysiologische Vorteile für das Immunsystem, die im aktuellen Futter nicht zu finden sind.

Besuche den Altudog Online-Shop, um all unsere Produkte auf einen Blick zu sehen! Unsere Futter bieten ausgezeichnete Möglichkeiten, deinen Vierbeiner mit Vitaminen und Nährstoffen zu versorgen, die er benötigt. Außerdem wird dein Hund das AltuDog Futter lieben. Haben wir getestet!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.